Küste Lohme Sandstrand Hiddensee Rapsblüte im Mai Mohfeld Haidhof Strandkorb Glowe Kreidefelsen Halbinsel Jasmund Zeesboot Strelasund
Home Insel Rügen Insel Hiddensee Insel Ummanz Rügen A-Z Unterkünfte

 
 
Insel Rügen - Deutschlands größte Insel

Im Farbrausch - " Das Rote Meer von Rügen"

Rügen begrüßt seine Gäste zu jeder Zeit mit einem Rausch der Sinne. Es gibt fast keine Farben, welche nicht vertreten sind. Im seichten Licht des Sonnenaufganges, dem hellen Licht der Mittagszeit oder in der Röte der am Abend untergehenden Sonne scheint es, als ändert die Insel innerhalb von Minuten stetig ihr Gesicht.

Der Rote Klatschmohn kündigt Ende Mai den Übergang  vom Frühling zum Sommer an. Durch die Stilllegung von Ackerflächen breitet sich dieses Mohngewächs wie ein roter Teppich über die Insel aus. Von den Bauer mit Argwohn betrachtet, dient er doch als tausendfaches Fotomotiv im Wandel der Jahreszeiten. Sein weit hin leuchtender Anblick hinterlässt eine berauschende Wirkung, auch wenn er, anders als der Schlafmohn, keine Opiate enthält. Dieses wilde Ackerunkraut ist schon seit der Steinzeit bekannt, die Herkunft der 30-80cm groß werdenden Pflanze unsicher und der  Milchsaft enthält ein schwach giftiges Alkaloid.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorsicht: Es ist schon öfter vorgekommen, dass Säuglinge und Kleinkinder mit lebensgefährlichen Vergiftungen als Notfall behandelt werden mussten. Die ostdeutsche Giftinformationszentrum (GGIZ) in Erfurt warnt vor Schlaftrunk-Rezepten aus alten Kochbüchern. Beispiel: 200 Gramm Mohn / Klatschmohnsamen wurden von einer Mutter in 500ml Milch aufgekocht.Das 6 Wochen alte Kind war nach einem Atemstillstand und der eingeleiteten Notfallbehandlung erst nach 15 Stunden außer Lebensgefahr. Das in der Samen enthaltenen Morphin und Codein, welches in der Regel schwach konzentriert enthalten ist, ist insbesondere für Säuglinge und Kleinkinder hoch giftig.

Mohn (Papaver) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Mohngewächse (Papaveraceae) mit weltweit zwischen 50 und 120 Arten.

 

 

Mohn Mohnfelder Mohnfeld Klatschmohnfelder Klatschmohnfeld Mohnanbau Rot Schlafmohn

Von vielen Besuchern und Einheimischen Fotografen werden die alljährlichen blühenden Felder und Ackerflächen der Insel Rügen ungeduldig erwartet. Die wechselnden Standorte machen die Suche nach diesen inseltypischen Fotomotiven den besonderen Reiz aus. Nichts liegt näher den Kontrast vom blauen Ostseehimmel, dem Grün der Inselfauna in der  Mai und Juni als Fotomotiv in allen Variationen fotografisch festzuhalten.

 

Rügen begrüßt seine Gäste zu jeder Zeit mit einem Rausch der Sinne. Es gibt fast keine Farben, welche nicht vertreten sind. Im seichten Licht des Sonnenaufganges, dem hellen Licht der Mittagszeit oder in der Röte der am Abend untergehenden Sonne scheint es, als ändert die Insel innerhalb von Minuten stetig ihr Gesicht.

 

 

    Impressum    Vers.4.02.    letzte Aktualisierung: 11.03.2010    Ferienwohnungen    Ferienhäuser    Unterkünfte    Sehenswürdigkeiten    Natur    Baden und Meer    Sport u.Freizeit    Insel Rügen    Insel Ummanz    Insel Hiddensee