Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft / Kranich - Getreidefeld Udars
Insel RügenInsel HiddenseeInsel Ummanz

Home

Insel Rügen Insel Hiddensee Insel Ummanz Rügen A-Z Unterkünfte

 

Ummanz - Insel der Kranicheeines der größten Rastplatze in Europaim Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

                                 Die Insel Ummanz - Rügens klein Schwesterinsel

Landschaft und Natur     Fakten u.Daten      Geschichte     Sehenswürdigkeiten der Umgebung    Sport u.Freizeit   Unterkünfte
                   Alte Fischerboote - Freesenort - Insel Ummanz

Die Insel Ummanz hat eine eigene interessante Geschichte, die bis in die Slawenzeit zurückreicht. Sie wurde über Jahrhunderte besonders geprägt durch die Zugehörigkeit zur Hansestadt Stralsund. Von dort kam auch der Antwerpener Schnitzaltar nach Waase, der vorher in der Stralsunder Nikolaikirche stand. Er hatte den Hanseaten nicht mehr gefallen und deshalb verkauften sie ihn für wenig Geld nach Ummanz. Als sie diesen Fehler erkannten, prozessierten sie lange um Rückgabe, jedoch ohne Erfolg.

 

 

Bis zur Fertigstellung der ersten hölzernen Klappbrücke im Jahre 1901 konnte man die Insel nur mit einer Fähre erreichen. Das erste elektrische Licht brannte erst im Jahre 1953 auf der Insel. In früheren Jahrhunderten hatte Ummanz mehrmals mit Hochwasserfluten zu kämpfen. Zuletzt 1904 und 1913. Bei diesen Sturmfluten wurden jeweils zwei Drittel der Insel überflutet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    Impressum    Vers.4.02.    letzte Aktualisierung: 24.11.2010    Ferienwohnungen    Ferienhäuser    Unterkünfte    Sehenswürdigkeiten    Natur    Baden und Meer    Sport u.Freizeit    Insel Rügen    Insel Ummanz    Insel Hiddensee